© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien

Streit in Bankfoyer: Mann erlitt Schnittverletzungen am Hals

Eine Sofortfahndung nach dem Unbekannten blieb erfolglos. Der Verletzt wurde in ein Spital gebracht.

04/21/2022, 10:42 AM

In einem Bankfoyer am Hernalser Elterleinplatz soll es am Mittwochabend zum Streit zwischen einem 28-Jährigen und einem bis dato Unbekannten gekommen sein. Dieser entstand, weil der eine Mann dem anderen vorgeworfen haben soll, ihn angerempelt zu haben.

Als der 28-J√§hrige gemeinsam mit seiner Freundin die Bank verlassen hatte, soll ihn der Unbekannte mit einem scharfen Gegenstand von hinten am Hals geschnitten haben und anschlie√üend gefl√ľchtet sein.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst erfolglos. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen √ľbernommen. Der 28-J√§hrige wurde von der Berufsrettung Wien vor Ort versorgt und anschlie√üend in ein Spital gebracht.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat