Josef S. im Straflandesgericht Wien.

© APA/HERBERT NEUBAUER

Reaktionen
07/22/2014

Schuldspruch für Josef S.: Empörung im Netz

Hunderte zeigen Unmut über den Urteilsspruch auf Twitter und Facebook.

Im Prozess um gewalttätige Ausschreitungen rund um den Akademikerball am 24. Jänner wurde der Angeklagte Josef S. schuldig gesprochen. Auf Twitter wurde bereits im Vorfeld scharfe Kritik an der österreichischen Justiz geübt. Nach dem Urteilsspruch überschlagen sich nun die empörten Kommentare regelrecht. Innerhalb von wenigen Minuten waren hunderte Tweets zu dem Thema zu finden.

Österreich würde durch den Schuldspruch nicht gut wegkommen, so manche Stimmen im Netz. Ein Auszug:

Auch Politiker wie der EU-Abgeordnete Michel Reimon und der namhafte Journalist Florian Klenk äußern sich kritisch.

Unter dem Hashtag #freejosef finden sich unzählige weitere Meldungen und Reaktionen:

Positive Stimmen zum Urteilsspruch kommen von FPÖ-Seite:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.