WIENER KÜNSTLERIN KREIERT SCHMUCK AUS GRAFFITI-SCHICHTEN

Symbolbild

© APA/JAN FRANKL / JAN FRANKL

Chronik Wien
08/04/2021

Sachbeschädigung: Sprayer hinterlässt Graffitis auf Kirchenmauer

Beamte stoppten in Wien-Wieden einen 18-Jährigen, der eine Kirche besprüht haben soll.

In der Nacht von Montag auf Dienstag verständigten Zeugen die Polizei. Sie gaben an, einen Mann dabei beobachtet zu haben, wie er eine Kirchenmauer mit Spraydosen besprühte. Die Beamten konnten den mutmaßlichen Täter noch in Kirchennähe anhalten. Auf der Kirchenmauer fanden sie zudem zwei frische Graffitis, einen Schriftzug und ein Symbol.

Der 18-Jährige bestritt bei seiner Anhaltung, für die Graffiti verantwortlich zu sein. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Bericht von Lorenz Lohr

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.