© LPD Wien

Chronik Wien
11/24/2021

Rasende Fahrradfahrer stürzen und beschädigen Pkw

Die Jugendlichen waren entgegen der Fahrtrichtung einer Nebenfahrbahn unterwegs.

Ein Zeuge rief am Mittwochabend am Margaretengürtel die Polizei, nachdem er zwei junge Männer beobachtet hatte, die mit ihren Fahrrädern erst aneinander und dann in einen parkenden PKW gekracht waren.

Die Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren waren zuvor mit ihren Fahrrädern nebeneinander, mit hoher Geschwindigkeit und entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Zum Zusammenstoß ist es vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit gekommen.

Bei dem Umfall wurde ein geparkter PKW beschädigt und einer der Beteiligten verletzt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.