© LPD Wien

Chronik Wien
11/24/2021

Patienten 6.000 Euro im Spital gestohlen: Polizei sucht diesen Mann

Einem Patienten wurde in einer Wiener Privatklinik Bargeld sowie die Kreditkarte und ein Handy gestohlen.

Am 12. September dürfte ein bislang unbekannter Mann einem Patienten in einer Privatklinik knapp 6.000 Euro gestohlen haben. Kurz vor 11 Uhr soll der Mann neben dem Geld auch ein Mobiltelefon und eine Geldbörse samt Kreditkarte abgenommen haben.

Laut Polizei wurde mit der Kreditkarte ein Betrag im mittleren dreistelligen Eurobereich abgehoben. Am Mittwoch veröffentlichte die Wiener Polizei ein Foto vom unbekannten Mann, welches im Zuge des Abhebevorgangs gemacht und gesichert wurde.

Sachdienliche Hinweise – auch anonym – werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 43 800 erbeten.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.