++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
08/12/2021

Randalierende Frau schlägt Polizistin mit der Faust ins Gesicht

Die Beamtin musste notfallmedizinisch versorgt werden und konnte ihren Dienst nicht fortsetzen.

Eine Mutter alarmierte am Mittwochnachmittag die Polizei, weil ihre 33-jährige Tochter in der Wohnung in Wien-Neubau randaliere. Beamte des Stadtpolizeikommandos Josefstadt versuchten den Streit in der Wohnung zu schlichten.

Die aggressive 33-jährige Österreicherin soll dann aber auch die Polizisten attackiert und einer Beamtin sogar mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Die Frau wurde festgenommen.

Die Polizistin musste aufgrund ihrer Gesichtsverletzungen notfallmedizinisch versorgt werden und konnte ihren Dienst nicht mehr fortsetzen.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.