Dog show in Kyrgyzstan

© EPA / IGOR KOVALENKO

Chronik Wien
04/21/2020

Polizistin in Meidling von Hund gebissen

Der Hundebesitzer wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.

Die Polizei ermittelte am Montagnachmittag wegen einer schon länger zurückliegenden Amtshandlung bezüglich einer Körperverletzung in Wien-Meidling. Die Polizisten läuteten bei der Wohnung eines Mannes in der Fockygasse an, da der Bewohner befragt werden musste. 

Direkt nach dem Öffnen der Tür sprang der Hund des Bewohners eine Polizistin an und attackierte diese. Der Labrador Retriever verletzte die Polizistin leicht an den Händen. Der 67-jährige Hundebesitzer wurde wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare