© Deutsch Gerhard

Chronik Wien
12/13/2021

Pkw-Lenker soll Schreckschusswaffe auf anderen Pkw gerichtet haben

Die Polizei stellte neben der täuschend echt aussehenden Waffe auch einen Schlagring sicher.

Zwei Männer im Alter von 25 und 30 Jahren wandten sich in den Morgenstunden am Sonntag an die Polizei, nachdem sie am Lerchenfelder Gürtel von einem anderen Pkw-Lenker bedroht wurden. Der Tatverdächtige soll nach einer verbalen Auseinandersetzung eine Schusswaffe auf die beiden Männer gerichtet haben.

Die Beamten konnten das Fahrzeug des Tatverdächtigen anhalten und stellten eine täuschend echt aussehende Schreckschusswaffe sowie einen verbotenen Schlagring sicher. Der Mann, ein 25-jähriger Österreicher, wurde festgenommen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.