© Polizei Wien

Chronik Wien
10/12/2020

Ottakring: Frau durch bei Unfall weggeschleuderten Mistkübel verletzt

Das Auto krachte in ein Verkehrsschild, wodurch der Abfallbehälter zu einem Wurfgeschoß wurde.

Eine 41-jährige Fußgängerin ist in der Nacht auf Sonntag in Wien-Ottakring von einem durch einen Verkehrsunfall weggeschleuderten Mistkübel am Körper getroffen worden. Die Frau zog sich nur leichte Verletzungen zu, ebenso der 32-jährige Autofahrer, dessen Pkw gegen die Befestigung des Abfallbehälters prallte, berichtete die Polizei.

Der 32-Jährige war gegen 0.30 Uhr mit seinem Auto auf der Ottakringer Straße unterwegs, als er bei der Kreuzung mit der Hettenkofergasse mit dem Auto eines 55-Jährigen zusammenfuhr. Der Wagen des Jüngeren krachte in ein Straßenschild, auf dessen Stange auch der Mistkübel befestigt war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Abfallbehälter zum Wurfgeschoß und traf die 41-Jährige.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.