Take me home with you

© Getty Images/iStockphoto / Pekic/iStockphoto

Chronik Wien
05/11/2020

Nicht mehr allein: Wiener Tierschutzverein vergibt wieder Tiere

Ab Mittwoch können sich Interessenten wieder im Tierschutzhaus Vösendorf umschauen - allerdings nur mit Termin.

In den vergangenen Wochen war das Interesse an tierischen Begleitern in der Krise hoch. Tierheime berichteten von täglichen Anrufen von Menschen, die einen Hund oder eine Katze holen wollen. Allerdings war das zumindest im Tierschutzhaus Vösendorf wegen strenger Sicherheitsauflagen bislang nicht möglich.

Ab Mittwoch dürfen Tierliebhaber aber wieder das Tierschutzhaus besuchen und sich auch einen Vierbeiner mit nach Hause nehmen. Allerdings unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wie Maskenpflicht und Sicherheitsabstand.

Und noch eine Neuerung gibt es: Die Tiervergabe ist bis auf weiteres nur mittels vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Besucher müssen also unter 01/699 24 50 einen Vergabetermin vereinbaren.

"In diesem Zusammenhang ersucht der WTV alle Interessenten aber auch, nicht ohne vereinbarten Termin zu erscheinen. Das Team ist bestrebt, die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig auf dem Gelände befindet, möglichst gering zu halten, um das Risiko für Besucher, aber auch für die WTV-Mitarbeiter zu reduzieren", heißt es beim WTV.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Nicht mehr allein: Wiener Tierschutzverein vergibt wieder Tiere | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat