© Kurier/Franz Gruber

Chronik Wien
05/08/2020

Nach Anstieg: Wieder nur zehn Neuerkrankungen in Wien

Am Tag zuvor waren es plötzlich wieder 42 Neuinfektionen. Es könnte sich um einen Ausreißer handeln.

Nach einem möglichen Ausreißer am gestrigen Donnerstag ist die Zahl der Neuerkrankungen Wien am Freitag wieder auf gewohntes Niveau zurückgegangen: In den vergangenen 24 Stunden sind zehn weitere Personen gemeldet worden, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Weiters berichtete der medizinische Krisenstab der Stadt von drei weiteren Todesfällen aufgrund von Covid-19.

Insgesamt 141 Todesfälle

Zwei Männer im Alter von 89 und 78 Jahren sowie eine 87-jährige Frau überlebten die Erkrankung nicht, hieß es in einer Aussendung. Damit stieg die Gesamtzahl der Verstorbenen auf 141.

Nach dem aktuellen Stand (Freitag, 8.00 Uhr) gibt es in Wien bis dato 2.664 Personen, die nachweislich von einer Coronavirus-Infizierung betroffen waren. Derzeit tatsächlich an einer Erkrankung laborieren 531 Menschen. Wieder gesund sind 1.992 Personen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.