MYANMAR-CRIME-DRUG-HEALTH

© APA/AFP/YE AUNG THU / YE AUNG THU

Chronik Wien
02/18/2021

Mutmaßlicher Crystal-Meth-Dealer lagert Drogen und Waffen in Wohnung

Die Polizei nahm am Donnerstagabend in Wien zwei Verdächtige fest.

Am Dienstagabend beobachteten Polizisten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus einen Mann beim Verkauf von Drogen. Die Beamten schritten ein und nahmen den 30-jährigen Österreicher fest. Der Verdächtige soll 31 Gramm Crystal-Meth verkauft haben. 

Waffen gefunden

Schon kurze Zeit später suchte die Polizei in einer Wohnung - ebenfalls im 15. Bezirk - einen 34-jährigen Österreicher auf, der verdächtigt wird, ein Komplize des mutmaßlichen Dealers zu sein. Beim Verlassen der Wohnung soll der Verdächtige versucht haben, die Wohnungstür gewaltsam vor den Polizisten zu schließen. Die Ermittler überwältigten den Mann aber und nahmen ihn fest. 

In der Wohnung lagerte der 34-Jährige 147 Gramm Crystal Meth, Ecstasy-Tabletten und Cannabiskraut. Die Beamten stellen zudem eine Schreckschusspistole, ein verbotenes Gürtelmesser und mehrere hundert Euro sicher. Der 30-Jährige wurde auf freien Fuß angezeigt, der 34-Jährige befindet sich in Haft und wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.