© novy gilbert

Chronik Wien
08/04/2021

Mordversuch in Wien-Floridsdorf: Verdächtiger festgenommen

Der mutmaßliche Täter war zunächst flüchtig, stellte sich aber schlussendlich in der Steiermark.

Bereits am Montagvormittag verständigten Zeugen den Polizeinotruf, da sie einen blutenden Mann fanden, der vor seiner Wohnungstür zusammengebrochen war. Als die Beamten am Einsatzort in der Brünner Straße in Wien-Floridsdorf eintrafen, begannen sie aufgrund der schweren Verletzungen sofort mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen. Wenig später traf die Rettung ein und übernahm die Versorgung des 29-Jährigen.

Wie die Polizei heute, Mittwoch, berichtete, war das Opfer zu diesem Zeitpunkt noch ansprechbar und gab an, von einem 31-jährigen Iraner mit einem Messer attackiert worden zu sein. Er soll Stich- und Schnittverletzungen im Oberkörper- und Armbereich erlitten haben. Das genaue Verhältnis der Männer ist derzeit noch Erhebungsgegenstand. Sie dürften sich aber zumindest flüchtig gekannt haben, da das Opfer den mutmaßlichen Täter namentlich identifizieren konnte. 

Geständig

Der Verdächtige ergriff nach dem Messerangriff die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Der schwer verletzte Mann, der noch selbstständig Hilfe rufen konnte, wurde nach der Erstversorgung durch die Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

Am Dienstagabend stellte sich der Tatverdächtige schließlich in der Steiermark in einer Polizeiinspektion. Er gab die Messerattacke zu, das Motiv und der genaue Tathergang sind aber noch nicht bekannt. Der 31-Jährige wurde festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht, die Wiener Polizei wartet nun auf dessen Überstellung. Die weiteren Ermittlungen führt das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, Gruppe Grossauer.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.