++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
07/12/2022

Morddrohung gegen Lebensgefährtin: 34-Jähriger festgenommen

Der Mann steht im Verdacht seine Lebensgefährtin bedroht zu haben. Zuvor soll er eine Glasvitrine miut der Faut eingeschlagen haben.

Polizisten der Inspektion Hohenbergstraße nahmen in den gestrigen Abendstunden einen 34-jährigen Rumänen in seiner Wohnung im Bezirk Meidling fest. Er steht im Verdacht, seine 43-jährige Lebensgefährtin während eines Streits bedroht zu haben. Zuvor soll er eine Glasvitrine in der gemeinsamen Wohnung mit seiner Faust eingeschlagen haben.

Im Zuge der Amtshandlung sprach der 34-Jährige Morddrohungen gegen seine Lebensgefährtin aus. Gegen den 34-Jährigen wurde, zur Festnahme hinzukommend, ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare