Feuerwehr, Feuerwehrauto

© Kurier / Franz Gruber

Chronik Wien
10/06/2020

Margareten: Feuerwehreinsatz nach Küchenbrand in Gemeindebau

Die Familie in der betroffenen Wohnung konnte sich noch selbst in Sicherheit bringen.

von Markus Strohmayer

Die Bewohner eines Gemeindebaus in der Siebenbrunnenfeldgasse in Wien-Margareten verständigten am Dienstag nach 16 Uhr die Feuerwehr, weil in der Küche einer Wohnung ein Brand ausgebrochen war. Die Wiener Berufsfeuerwehr war wenige Minuten später vor und hatte die Flammen rasch unter Kontrolle, wie die Gratiszeitung Heute am späten Nachmittag berichtete.

Die Familie, die in der Brandwohnung lebt, konnte diese noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte verlassen. Da bei der Flucht allerdings die Wohnungstür offen blieb, war da Stiegenhaus stark verraucht. "Nach dem Ablöschen des Brandes kam es deshalb zu einer Entlüftung des Hauses", so Feuerwehr-Sprecher Bernhard Platzer zum KURIER. Die Familie wurde anschließend zur weiteren Abklärung an die Wiener Berufsrettung übergeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.