++ THEMENBILD ++ POLIZEI / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
08/10/2021

Mann soll Partnerin (23) aus dem Fenster gestoßen haben

Verdächtiger trug die schwerverletzte Frau nach dem Sturz zurück in die Wohnung und rief danach erst die Rettung.

In der Nacht auf Dienstag soll es in Wien-Liesing zu einer brutalen Auseinandersetzung zwischen einem 23-jährigen Äthiopier und seiner 22-jährigen Lebensgefährtin gekommen sein. Der Mann steht im Verdacht, die Frau aus dem Fenster eines Mehrparteienhauses aus mehreren Metern Höhe gestoßen zu haben.

Der Tatverdächtige soll die schwerverletzte Frau danach wieder in die Wohnung getragen und kurze Zeit später die Rettung gerufen haben. Das Opfer wurde mit schweren, zum Glück nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, hieß es am Dienstag bei der Polizei. Der mutmaßliche Täter wurde laut Polizeisprecher Mohamed Ibrahim am Tatort festgenommen und auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in eine Justizanstalt gebracht. Derzeit sind die genauen Umstände des Vorfalls noch Teil von Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien, so die Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.