THEMENBILD: POLIZEI / SICHERHEIT

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
06/12/2020

Männer wollten keine Drogen kaufen und wurden attackiert

Mittels Sofortfahndung konnte die Polizei das verdächtige Trio anhalten.

Drei Männer wurden in der Nacht auf Freitag von einem Trio - einem 18-jährigen Türken, sowie einem 18- und einem 20-jährigen Österreicher am Franz-Josefs-Kai in der Wiener City angesprochen, weil sie ihnen Drogen verkaufen wollten. Die drei späteren Opfer lehnten dies laut eigenen Angaben ab, weshalb die Beschuldigten aggressiv wurden und versuchten, einem Opfer eine Umhängetasche zu entreißen.

Jacke geraubt

Dieser Raubversuch misslang, die drei Tatverdächtigen konnten aber mit einer geraubten Jacke sowie geringen Bargeldmengen flüchten. Die Männer riefen die Polizei. Im Zuge einer Sofortfahndung wurden die drei Beschuldigten festgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.