© LPD Wien

Chronik Wien
12/22/2021

Luxusuhr gestohlen: Polizei fahndet nach mutmaßlichen Räubern

Opfer ist ein 54-jähriger Mann. Der Wert der Uhr wird mit 128.000 Euro beziffert.

Drei unbekannte Männer sollen einen 54-Jährigen in der Inneren Stadt im Bereich "Am Hof" am linken Arm gepackt, daran gezogen und dabei seine Luxus-Armbanduhr gestohlen haben. Anschließend sind die Tatverdächtigen Richtung Judenplatz geflüchtet. Erst einige Zeit später merkte der Mann, dass bei der Attacke seine Uhr gestohlen wurde. Deren Wert wird auf 128.000 Euro beziffert.

Der Vorfall soll sich am 6. August um 00.15 Uhr ereignet haben, ein Begleiter des 54-Jährigen wurde Zeuge der Tat.

Die Polizei konnte Lichtbilder der Tatverdächtigen sichern und bittet die Öffentlichkeit um Hinweise. Die mutmaßlichen Täter sollen ca. 20 bis 25 Jahre alt sein. Zwei von ihnen dürften etwa 1,70 Meter, der Dritte ca. 1,85 Meter groß sein. Einer soll etwas breitere Schultern haben, die anderen beiden eher schlank sein. 

Sachdienliche Hinweise werden - auch anonym - an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost, unter der Telefonnummer 01-31310 62800 erbeten.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.