THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / POLIZEIAUTO

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
03/20/2020

Kreative Ausrede: Einbrecher gab sich als Corona-Patient aus

Der Mann wurde allerdings negativ auf das Virus getestet.

von Birgit Seiser

Zeugen beobachteten Donnerstagnacht in der Speisinger Straße in Wien-Hietzing einen Mann, der versucht haben dürfte, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Sie alarmierten die Polizei. Beamte konnten den 32-jährigen Tatverdächtigen noch vor Ort festnehmen.

Nachdem der Mann angab, an einer Coronainfektion zu leiden, wurde ein Kompetenzteam der Bereitschaftseinheit Wien an den Einsatzort geschickt. Der Tatverdächtige wurde in weiterer Folge in einem Spital untersucht. Dabei konnten keinerlei Symptome festgestellt werden. Der Mann wurde in einen Arrestbereich überstellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.