© lassedesignen - Fotolia / Fotolia/Lassedesignen

Chronik Wien
05/30/2021

Fahndung: Junge Frauen standen bei Überfällen vermutlich Schmiere

Die Polizei fahndet nach Coups in Wien-Josefstadt nach einem Trio. Die Verdächtigen wurden am Tatort gefilmt.

von Patrick Wammerl

Update: Die Verdächtigen wurden nach Fahndungsmaßnahmen der Polizei mittlerweile festgenommen bzw. stellten sich freiwillig.

Nach zwei Raubüberfällen in Wien-Josefstadt im März dieses Jahres fahndet die Polizei mittels Überwachungsbildern nach den Tatverdächtigen. Es handelt sich um mindestens einen Mann und zwei Frauen, die bei den Taten Aufpasserdienste geleistet haben sollen.

Ein bislang unbekannter Mann steht im Verdacht, am 13. März in der Tigergasse in Wien-Josefstadt einem alkoholisierten Mann auf offener Straße unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht versetzt zu haben. Der 25-Jährige ging dadurch zu Boden, woraufhin der Tatverdächtige dessen Geldbörse und Mobiltelefon raubte und flüchtete.

Unmittelbar nach der Tat ereignete sich ein zweiter Raub. Dabei soll derselbe mutmaßliche Täter einen 26-jährigen Mann in einem Hauseingang in der Strozzigasse mit einem Messer bedroht und ihm die Geldbörse und Bluetooth-Kopfhörer geraubt haben.

 

Das 26-jährige Opfer gab bei seiner Einvernahme an, im Augenwinkel zwei junge Frauen gesehen zu haben, die seinem Eindruck nach "Schmiere" standen und Aufpasserdienste erledigten. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen ist es dem Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, gelungen, Fotos des mutmaßlichen Täters und seiner möglichen Komplizinnen aus einer Überwachungskamera zu sichern.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist jedoch ein Bereich der Videoaufnahmen verpixelt, weshalb der tatverdächtige Mann teilweise verpixelt, die beiden mutmaßlichen Komplizinnen aber unverpixelt abgebildet sind.

Der Beschuldigte soll zwischen 18 und 20 Jahre alt und zwischen 175 und 180 cm groß sein. Er soll Deutsch mit ausländischem Akzent sprechen und trug zum Tatzeitpunkt eine Schirmkappe der Marke "Under Armour". Die beiden Frauen sollen etwa 15 bis 18 Jahre alt und etwa 160 cm groß sein. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Mitte, unter der Telefonnummer 01-31310 DW 43220.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.