© Polizei Wien

Chronik Wien
07/08/2021

Jugendliche wollten Motorräder aus Lagerhalle in Wien-Liesing stehlen

Die Burschen lösten eine Großeinsatz der Polizei aus.

Sechs Jugendliche wollten in der Nacht auf Donnerstag Motorräder aus einer Lagerhalle in Wien-Liesing stehlen. Weil ein Anrainer verdächtige Geräusche wahrnahm und die Polizei informierte, kam es zu einem Großeinsatz, an dessen Ende die Festnahme aller sechs Tatverdächtigen stand, berichtete Polizeisprecher Markus Dittrich. An dem Einsatz waren ein Polizeihubschrauber, die Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA), die Polizeidiensthundeeinheit und Bezirkskräfte beteiligt.

Der Alarm für den Einsatz kam gegen 22.30 Uhr. Die Verdächtigen im Alter von 15 bis 17 Jahren aus Österreich, Pakistan, der Türkei und Afghanistan versuchten auf dem Gelände zu flüchten, auf dem mehrere Lagerhallen stehen. Die Polizisten fanden Einbruchsspuren an der Tür einer Halle, in der mehrere Motorräder untergestellt sind. Die Jugendlichen dürften die Tür aber nicht aufbekommen haben. Sie schlugen auch ein Fenster ein. Die Beamten stellten Einweghandschuhe sicher, welche die Täter benützt haben dürften. Alle sechs wurden schließlich festgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.