.

© /Benita Ivankovits

Wien
11/23/2015

Illegales Autorennen in Meidling fordert einen Toten

Der 20-jährige Autolenker krachte mit seinem Fahrzeug gegen einen Lkw. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt.

Bei einem illegalen Straßenrennen auf dem Gaudenzdorfer Gürtel in Meidling ist am Sonntagabend ein 20-jähriger Autolenker gegen einen Lkw geprallt, berichtet ORF Wien. Er ist noch an der Unfallstelle verstorben. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt.

Polizeisprecher Roman Hahslinger in einer ersten Stellungnahme: "Zwei Pkw-Lenker dürften mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Herthergasse gefahren sein. Einer der Lenker, ein 20-jähriger Bursche, ist dabei ins Schleudern geraten und gegen einen Lkw geprallt." Das illegale Rennen dürften mehrere Autofahrer kurz nach 19:00 Uhr beobachtet haben.

Am Unfallort gestorben

Der 20-Jährige sei eingeklemmt und schwer verletzt gewesen, erklärt Ronald Packert von der Berufsrettung Wien. Beim Eintreffen konnte nur noch der Tod festgestellt werden. "SeinBeifahrer erlitt Prellungen und schwere Kopfverletzungen. Er wurde notfallmedizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Er befindet sich nicht mehr in Lebensgefahr."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.