++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
04/20/2021

Feiger Raubüberfall: Polizei sucht dieses Duo

Das Opfer soll beim Verlassen eines Behinderten-WCs umzingelt und bedroht worden sein.

Update: Zwei Verdächtige wurden festgenommen.

Mitte Februar kam es in der Niederhofstraße in Wien-Meidling zu einem Raubüberfall. Ein Duo soll einen 23-Jährigen beim Verlassen eines öffentlichen Behinderten-WCs umklammert und anschließend dessen Handtasche geraubt haben. In der Tasche waren sein Bargeld, ein Mobiltelefon und Dokumente.

Nachdem die Tatverdächtigen, ein Mann und eine Frau, die Beute an sich nahmen, soll einer der mutmaßlichen Räuber den 23-Jährigen mit dem Umbringen bedroht haben, wenn dieser zur Polizei gehe. Das geistig beeinträchtigte Opfer wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Personen.

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesen Personen.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dieser Person.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dieser Person.

Die Polizei bittet um Hinweise zu dieser Person.

Gegen die Tatverdächtigen wird auf Grund des Verdachts des schweren Raubes und der schweren Nötigung ermittelt. Die Polizei konnte Bilder der Tatverdächtigen sichern und hat diese nun veröffentlicht. Hinweise (auch anonym) werden unter der Telefonnummer 01- 31310-33800 erbeten.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.