BRITAIN-SCOTLAND-HEALTH-DRUGS-ADDICTION

© APA/AFP/ANDY BUCHANAN / ANDY BUCHANAN

Chronik Wien
04/20/2021

Wiener Polizei nimmt mutmaßlichen Heroin-Dealer fest

Insgesamt stellte die Polizei ein halbes Kilo Heroin sicher.

Die Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität der Wiener Polizei hat am Montagnachmittag einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. "Nach umfangreichen Ermittlungen" habe man den Mann gegen 14.45 Uhr bei der der U-Bahnstation Burggasse der Line U6 erwischt, teilte die Polizei mit. Bei der Personendurchsuchung stellten die Beamten bei dem 27-jährigen Serben 135,4 Gramm Heroin und 61,8 Gramm Streckmittel sicher. 

Im Anschluss wurden auch zwei Wohnungen des Verdächtigen in Wien-Ottakring und Neubau durchsucht. Dort nahmen die Polizisten einen weiteren Verdächtigen - einen 26-jährigen Serben - fest. Außerdem wurden weitere Drogen sichergestellt: Dort fanden die Ermittler 405,5 Gramm Heroin, 717,1 Gramm Streckmittel, 9 Gramm Cannabis sowie 6.650 Euro an mutmaßlichem Drogengeld. 

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.