© LPD Wien

Chronik Wien
06/02/2020

Fahndung nach mutmaßlicher Vergewaltigung in Wiener Millennium City

Die Polizei sucht derzeit einen Mann, der in Wien-Brigittenau eine Frau vergewaltigt haben soll.

Die Polizei sucht aktuell nach einem unbekannten Mann, dem ein schweres Sexualdelikt zur Last gelegt wird: Ihm wird vorgeworfen, im Dezember 2019 eine 42-jährige Frau mit Gewalt zu geschlechtlichen Handlungen genötigt zu haben.

Die beiden sollen sich am 8. Dezember 2019 in einer Diskothek in der Wiener Millennium City am Handelskai kennengelernt haben. Außerhalb des Lokals soll der Verdächtige die Frau dann bedrängt haben und sie in eine öffentliche Herren-Toilette getragen haben, wo es in einer Kabine zu dem Übergriff gekommen sein soll. 

Beschreibung des Verdächtigen

Erst als andere Personen das WC betraten, soll der Mann geflüchtet sein. Der Verdächtige, von dem die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nun Fotos veröffentlichte, soll zwischen 30 und 35 Jahre alt, etwa 170 bis 180 Zentimeter groß sein und dunkle Haare, dunkle Augen und einen dunklen Vollbart haben.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 01-31310-62800.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.