Verkehrskontrolle der Polizei

© Kurier / Gilbert Novy

Chronik Wien
07/08/2021

Europaweit gesuchter ging bei Planquadrat in Wien-Simmering ins Netz

Der 28-Jährige wollte der Kontrolle entgehen, die Polizisten bemerkten das.

Bei einem Planquadrat in der Rappachgasse in Wien-Simmering ist den Polizisten der Inspektion Sedlitzkygasse am Mittwochabend ein europaweit gesuchter 28-jähriger rumänischer Staatsbürger ins Netz gegangen. Die Beamten führten laut Polizeisprecher Markus Dittrich Geschwindigkeitsmessungen durch, als ihnen ein Lenker auffiel, der umdrehte und wegfuhr, als er die Uniformierten entdeckt hatte.

Die Polizisten verständigten eine Zivilstreife, die den Wagen in der Sedlitzkygasse abgestellt fand. Der Lenker war zunächst nicht zu sehen, er kehrte aber nach kurzer Zeit zu seinem Fahrzeug zurück. Die Beamte kontrollierten den Mann und stellten fest, dass der 28-Jährige mit europäischem Haftbefehl gesucht wurde. Ihm droht in seinem Heimatland eine Haftstrafe von bis zu zehn Jahren. Er soll dort organisierten Diebstahl oder einen schweren Raub verübt haben. Der Mann wurde in eine Justizanstalt eingeliefert. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.