++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

┬ę APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien

Erneut illegale Teigtascherl-"Fabrik" in Wien-Favoriten ausgehoben

300 Kilogramm Teigtascherl, vier Packungen mit undefinierbarem, verdorbenem Fleisch und mehrere Kilogramm Shrimps wurden beschlagnahmt.

03/30/2022, 11:12 AM

Nach l├Ąngerer Zeit ist in Wien wieder eine illegale Teigtascherl-"Fabrik" ausgehoben worden. Am Montag wurden Polizei, Marktamt und die Gruppe f├╝r Sofortma├čnahmen in einer Wohnung in Favoriten f├╝ndig. Es wurden 300 Kilogramm Teigtascherl, circa 220 Kilogramm Mehl, vier Packerungen mit undefinierbarem, verdorbenem Fleisch und mehrere Kilogramm Shrimps beschlagnahmt, best├Ątigte Marktamts-Sprecher Alexander Hengl einen Bericht der Gratiszeitung "Heute".

Wochenlang Lebensmittel geschleppt

Die Kontrolleure gingen dabei Hinweisen von Anrainern nach, wonach ├╝ber Wochen kiloweise Lebensmittel wie Mehl und Fleisch in die Wohnung bei der Laxenburger Stra├če geschleppt worden w├Ąren, hie├č es in dem "Heute"-Artikel. Sie hefteten sich an die Fersen der Inhaber.

In der mit vier riesigen K├╝hltruhen vollgestellten Wohnung d├╝rfte seit L├Ąngerem unter ├Ąu├čerst bedenklichen hygienischen Bedingungen gekocht worden sein. Die letzte Teigtascherl-"Fabrik" flog 2020 auf.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Wir w├╝rden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Erneut illegale Teigtascherl-"Fabrik" in Wien-Favoriten ausgehoben | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat