Revierinspektor Dominik P. (rechts) und Inspektor Philipp T. (links)

© Polizei Wien

Chronik Wien
09/29/2021

Erfolgreich wiederbelebt: Polizei rettet 53-Jährigem das Leben

Dank reibungsloser Rettungskette ist der Mann noch am Leben.

Am 12. September 2021 kollabierte ein Mann am Jupiterweg in Wien-Penzing und ging zu Boden. Passanten wählten den Notruf. Als Revierinspektor Dominik P. und Inspektor Philipp T. eintrafen, führte eine Sanitäterin des Roten Kreuzes bereits eine Herzdruckmassage durch. 

Einer der Polizisten übernahm daraufhin die Reanimation des bewusstlosen 53-Jährigen, während der andere den Defibrillator anlegte. Wenig später war bereits die Berufsrettung Wien vor Ort und brachte den Mann bei laufenden Reanimationsmaßnahmen in ein Spital.

Diese waren erfolgreich, denn dank des raschen Einschreitens befindet sich der 53-Jährige mittlerweile auf dem Weg der Besserung. 

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.