© Heinz Stephan Tesarek / Schweizerhaus

Chronik Wien
05/04/2020

Endlich Bier und Stelze: Schweizerhaus öffnet am 15. Mai

Ganz so viel Trubel wie sonst wird im riesigen Lokal jedoch nicht herrschen. Die Gastgartenplätze werden stark begrenzt.

Auch das legendäre Schweizerhaus im Wiener Prater öffnet am ersten Tag der Aufsperrerlaubnis, also am 15. Mai, wieder seine Pforten. Ganz so viel Trubel wie sonst wird im riesigen Lokal jedoch nicht herrschen. Denn sowohl drinnen als auch im Gastgarten wurde die Zahl der Plätze deutlich reduziert, um den Sicherheitsbestimmungen zu entsprechen. Das teilte die Betreiberfamilie Kolarik am Montag mit.

Ursprünglich war geplant, das 100-jährige Jubiläum - so lange führt die Familie das Ausflugswirtshaus - bei der Eröffnung im heurigen Frühjahr mit einem großen Fest zu feiern. Der Aufsperrtermin musste virusbedingt jedoch verschoben werden. Und auch die Festivität fällt nun aus, wie heute betont wurde. Diese soll 2021 aber nachgeholt werden.

"Höchste Hygienestandards"

Man agiere seit jeher mit den höchsten Hygienestandards, die ein gastronomischer Leitbetrieb einzuhalten habe. In der aktuellen Saison habe man weitere Schritte gesetzt. Laut Betreiber Karl Jan Kolarik sind beispielsweise unterschiedliche Masken- und Visiertypen beschafft und im Vorfeld auf ihren Tragekomfort getestet worden. Man wolle garantieren, dass das Servicepersonal, bei aller gebotenen Vorsorge, so uneingeschränkt wie möglich arbeiten könne, hieß es.

Mitarbeiter müssen sich testen lassen

Auch wird bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern täglich die Temperatur gemessen, auch Covid-19-Tests sind vorgesehen. Um den Abstandsregelungen nachzukommen, habe man zudem das Platzangebot sowohl in den Gaststuben, als auch im weitläufigen Gastgarten deutlich reduziert, teilte man mit. Gäste werden auf die geltenden Schutzmaßnahmen durch Aufsteller, Schilder und Aushänge im Eingangsbereich oder bei den Sanitäranlagen hingewiesen.
Wer Stelze, Bier & Co. demnächst im Schweizerhaus genießen möchte, wird auch gebeten, vorher zu reservieren. Die Zeit großer geselliger Runden ist entsprechend den gesetzlichen Vorgaben auch dort aber vorerst vorbei. An einem Tisch dürfen höchstens vier Erwachsene sitzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.