Am Mittwoch findet das Maifest im Prater statt.

© Kurier/Franz Gruber

Chronik Wien
04/30/2019

Ein Feier-Tag: 6 Tipps für Veranstaltungen am 1. Mai

Musik, Tanz, Spiel und Spaß: Wer am 1. Mai feiern möchte, hat in und um Wien ausreichende Möglichkeiten.

von Anna-Maria Bauer

Er könnte auch „Tag der Veranstaltungen“ heißen. Denn während am 1. Mai die Genossen frühmorgens aufstehen, um zum Rathausplatz zu marschieren, bieten sich dem Rest der Bevölkerung an diesem Feiertag ein immer größeres Angebot an Veranstaltungen.

1. Familienfest der ÖVP

Ab 10 Uhr findet im Schlosspark Schönbrunn das Familienfest von Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß (beide ÖVP) statt. Beschäftigung für jüngere Besucher gibt es bei den mehr als 50 Kinder-Stationen. Neben einer Hüpfburg und einem Barfußweg, können die Jungen auch Torftöpfe bemalen oder ins Abenteuer Dschungel eintauchen.

Für die Unterhaltung der Erwachsenen ist ebenfalls gesorgt. Nach der Maibaumpräsentation zu Mittag tritt um 12.30 Uhr Sängerin Ina Regen auf, um 14.30 Uhr gibt es außerdem Highlights aus den Musicals „Elisabeth“ und „Mozart“. Für kulinarische Stärkung sorgen Food Trucks wie die „Wrap Stars“ oder „I eat Vienna“.

2. Maifest der SPÖ

Unterdessen geht im Wiener Prater das traditionelle Maifest der SPÖ bei freiem Eintritt über die Bühne. Um 10 Uhr öffnet der Wurstelprater seine Pforten, um 13 Uhr startet das Musikprogramm auf der Kaiserwiese. Insgesamt treten sieben heimische Bands auf.

Den Anfang macht „The Groovecake“ mit österreichischer Countrymusik. Den Höhepunkt gibt es um 20.30 Uhr mit „Best of Austria 3 by Wir 4“. Den Abschluss bildet ein Feuerwerk.

Das Planetarium (2., Oswald-Thomas-Platz 1) beteiligt sich auch am Maifest und bietet zwischen 13 und 22 Uhr zu jeder halben Stunden Shows.

3. Mai-Rave

Am Heldenplatz findet von 14 bis 22 Uhr der 1. Mai Rave mit Diskussionen, Demonstrationen und viel Tanz statt. Danach wird bei der Afterparty im Roxy (4., Faulmanngasse 2) weitergefeiert.

4. Party am Wasser

Wer am Wasser Party machen möchte: Der Vienna City Beach Club (22., Am Kaisermühlendamm 106) organisiert bereits zum 15. Mal die 1. Mai Free Open Air Party – auch bei freiem Eintritt. Zu erleben gibt es unter dem Motto „Love & Peace“ ein Potpourri der österreichischen Progressive- und Psytrance-Szene.

5. Ausfliegen

Für alle, die den Feiertag nicht in der Stadt verbringen möchten: Der ARBÖ organisiert im niederösterreichischen Eggenburg ein VW-Käfer-Treffen. Dazu gibt es Grillspezialitäten, einen Käsestand oder auch eine Knödelhütte sowie Wein aus der Region – und eine Hüpfburg für die jüngeren Besucher.

6. Hofjause

Rund 130 Betriebe in ganz Niederösterreich laden auf Initiative des Bauernbunds außerdem zur Hofjause. In den teilnehmenden Betrieben wird den Besuchern dann herzhaftes Brot, frisches Fleisch, ausgezeichnete Moste und Edelbrände geboten.