© arborpulchra - stock.adobe.com / Arborpulchra/Fotolia

Chronik Wien
04/29/2021

"Dooring": Lastenradfahrer stürzt in der Mariahilfer Straße samt Kind

Ein Autofahrer öffnete die Tür und übersah den Radler. Der Radfahrer wurde verletzt, ein Kleinkind überstand den Sturz ohne Verletzungen.

Ein 50-jähriger Autofahrer soll am Mittwochvormittag in der Mariahilder Straße die Fahrzeugtür seines geparkten Wagens geöffnet haben, als gerade ein 37-jähriger Radfahrer mit einem Lastenfahrrad am Mehrzweckstreifen unterwegs war. Der Radlenker konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit der Tür, wodurch er stürzte.

Der 37-Jährige Radler wurde bei dem Unfall in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus leicht verletzt. Ein vierjähriges Kind, welches im Lastenrad mitfuhr, blieb unverletzt.

Polizei rät zum "Holländer Griff"

Um sogenannte "Dooring"-Unfälle, bei denen Fahrradfahrer mit plötzlich öffnende Autotüren kollidieren, zu vermeiden, empfiehlt die Polizei Autofahrern den sogenannten "Dutch Reach", auch als "Holländer Griff bekannt“.

Dabei wird die Fahrertür mit der rechten Hand geöffnet, dabei dreht sich der Oberkörper automatisch nach hinten. Dank des dabei entstehenden Schulterblicks lassen sich Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen und somit verhindern.

Verpassen Sie keine Meldung von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.