© APA/dpa/Christoph Schmidt

Chronik Wien
05/17/2020

Corona-Alarm: Obdachlosenunterkunft in Wien gesperrt

Im Johanniter-Heim wurde ein Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet, 50 Personen sind im Spital.

von Johannes Weichhart

In einer Unterkunft für Obdachlose in Wien-Hietzing wurde ein Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet. Laut Presse wurden insgesamt 50 Personen in ein ehemaliges Krankenhaus (Floridsdorf) gebracht, wo sie nun 14 Tage in Quarantäne bleiben sollen.

Unmut

Zuvor soll es in der Betreuungsstätte zu zahlreichen Unmutsäußerungen gekommen sein, heißt es. Der Grund: Bewohner, die auf Medikamente angewiesen sind, hatten das Haus aufgrund der prekären Situation nicht verlassen dürfen.

Zumindest dieses Problem dürfte nun gelöst sein, denn jetzt hat der Samariterbund die Betreuung übernommen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.