Nun ist einige Monate nach der Operation das Gefühl in die Hand des 24-Jährigen zurückgekehrt. Inzwischen arbeitet er voll im väterlichen Elektrobetrieb mit.

© farbenwunder - Fotolia/Fotolia/Farbenwunder

Chronik Wien
09/23/2020

Betrunkener soll Polizisten attackiert haben

Die Polizisten versuchten den Mann nach einer Rauferei festzunehmen.

In der Nacht auf Dienstag musste die Polizei in einen vermeintlichen Raufhandel in der Alaudagasse eingreifen. Ein offenbar alkoholisierter 27-jähriger Österreicher schrie beim Eintreffen der Beamten herum und ließ sich nicht beruhigen. Plötzlich beschimpfte der 27-Jährige die Polizisten und ballte seine Fäuste.

Bei der anschließenden Festnahme wehrte sich der Tatverdächtige und verletzte dadurch einen Polizisten. Der 27-Jährige wird wegen des Verdachts des Widerstandes gegen die Staatsgewalt, der gefährlichen Drohung und der schweren Körperverletzung angezeigt. Der verletzte Polizist konnte seinen Dienst fortsetzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.