© Polizei Wien

Chronik Wien

Autoknacker in der Donaustadt scheitert an Schiebetür

Der alkoholisierte Verdächtige war mit einem Hammer ausgestattet.

12/21/2022, 12:36 PM

Laute Klopfgeräusche machten in der Nacht auf Dienstag eine Frau in der Donaustadt misstrauisch. Sie alarmierte gegen 4 Uhr die Polizei und gab an, im Bereich Schüttauplatz in Kaisermühlen einen Mann beim Versuch eines Autoeinbruchs beobachtet zu haben. Der Verdächtige wollte offenbar mit einem Zimmermann-Hammer die Schiebetür eines geparkten Klein-LKW aufzwängen.

Nachdem er bei dem Versuch gescheitert war, ergriff er laut Polizei die Flucht. Eine sofortige Fahndung der Beamten war erfolgreich, der 54-jährige Österreicher konnte angehalten werden. Den Hammer hatte er noch bei sich. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.  

Wie sich herausstellte, war der Verdächtige betrunken. Er wurde in ein Polizei-Anhaltezentrum gebracht, da er noch mehrere Verwaltungsstrafen zu begleichen hatte.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Autoknacker in der Donaustadt scheitert an Schiebetür | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat