Mann wehrte sich gegen Festnahme

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
11/04/2020

28-Jähriger bedrohte Passanten mit Baseballschläger

Erst unter Androhung des Waffengebrauchs, legte der Mann den Schläger nieder. Er wurde festgenommen.

Einen Tag nach dem Terroranschlag in der Wiener City kam es am Rennbahnweg in Wien-Donaustadt zu einem Vorfall, der viele Passanten extrem verunsichert haben muss: Ein 28 Jahre alter Österreicher bedrohte dort nämlich mehrere Personen mit einem Baseballschläger. Alarmierte Polizisten konnten den Tatverdächtigen kurze Zeit später anhalten.

Mit Schlägen gedroht

Als der Mann die Polizisten sah, ging er mit erhobenem Baseballschläger auf sie zu. Erst nach mehrmaliger Aufforderung und der Androhung eines Waffengebrauches legte der 28-Jährige den Baseballschläger weg. Er wurde festgenommen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.