© Finanzpolizei

Chronik Wien
08/28/2019

1,5 Tonnen Teigtascherl in Wiener Wohnung gefunden

In Wien-Margareten wurden heute sieben Tiefkühltruhen mit gefrorenen Teigtaschen gefunden.

von Konstantin Auer

Marktamt und Finanzpolizei wurden erneut fündig: In einer Wohnung in Wien-Margareten wurden am Mittwoch 1,5 Tonnen illegal produzierter Teigtaschen gefunden. "Die Hygienebedingungen waren abermals katastrophal", teilt ein Sprecher mit.

Die illegale Teigtascherlproduktion ist bereits die vierte, die innerhalb kurzer Zeit aufgedeckt wurde.

In sieben Tiefkühltruhen wurden hunderte Zehn-Kilogramm-Packungen gefunden. Neben der Produktion wurden auch Schlafplätze gefunden und zwei Personen aufgegriffen. Die Teigtaschen wurden beschlagnahmt. Das Marktamt untersucht, ob der Verzehr gesundheitsschädlich sein kann. Die Produzenten wurden angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.