Chronik | Welt
14.07.2017

Stuntman starb am Set von "The Walking Dead"

Der erfahrene Stuntman John Bernecker war zu Sturz gekommen, die Dreharbeiten wurden vorübergehend eingestellt.

Nach einem Unfall am Set der Fernsehserie "The Walking Dead" ist ein Stuntman gestorben. John Bernecker sei gestürzt und dann wenig später seinen Verletzungen erlegen, sagte ein Gerichtsmediziner im US-Bundesstaat Georgia, wo der Unfall passiert war, und bestätigte entsprechende Berichte in US-Medien. Der Stuntman sei bereits am Mittwoch gestorben.

Der TV-Sender AMC hatte zuvor mitgeteilt, dass am Set ein Unfall passiert und die Dreharbeiten vorübergehend eingestellt worden seien. Medienberichten zufolge war Bernecker ein erfahrener Stuntman, der unter anderem schon bei der "Tribute von Panem"-Reihe mitgewirkt hatte. "The Walking Dead" läuft in den USA seit 2010 und erzählt die Geschichte einer kleinen Gruppe Überlebender nach einer Zombie-Apokalypse.