© APA

Italien
10/28/2016

53 Kilo Heroin im Hafen von Triest sichergestellt

Drogenfahnder mehrerer Behörden waren an der Sicherstellung des Heroins beteiligt.

Im Hafen von Triest sind 53 Kilo Heroin sichergestellt worden. Nach Angaben italienischer Medien befand sich das Suchtgift in einem aus der Türkei kommenden iranischen Lkw und war in Säcken mit Industriesalz versteckt. Der 34 Jahre alte Fahrer des Lastwagens wurde festgenommen. Bei den Drogen handelt es sich um die größte Menge Heroin, die jemals in der oberitalienischen Stadt beschlagnahmt wurde. Drogenfahnder mehrerer Behörden waren an der Sicherstellung des Heroins beteiligt. Erschnüffelt wurde das in der Fracht versteckte Suchtgift von den Drogenspürhunden Acab und Sacher, wie es in den Medienberichten hieß.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.