Düsseldorf

© EPA/FRIEDEMANN VOGEL

Chronik Welt
11/27/2020

Zahl der Fälle in Deutschland steigt über eine Million

Das deutsche Gesundheitsministerium will sich außerdem laut Medienberichten für die Monate Jänner bis März jeweils 60 Millionen Schnelltests sichern.

In Deutschland steigt die Zahl der Positiv-Tests auf über eine Million und die der mit Corona in Verbindung gebrachten neuen Todesfälle auf einen Höchstwert. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) wurden in 22.806 Fällen Menschen in den vergangenen 24 Stunden positiv getestet. Damit steigt die Gesamtzahl auf 1,006 Millionen.

Weitere 426 Menschen starben, die positiv getestet wurden. Dies erhöht die Zahl der Todesfälle auf 15.586. Der bisherige Spitzenwert wurde am Mittwoch mit 410 mitgeteilt.

Deutschland will bis zu 60 Mio. Schnelltests pro Monat 

Das deutsche Gesundheitsministerium will sich außerdem für die Monate Jänner bis März jeweils 60 Millionen Schnelltests sichern, wie die Rheinische Post unter Berufung auf einen Ministeriumssprecher berichtet. Demnach sollen es für die drei Monate danach jeweils 40 Millionen sein und ab Mitte des Jahres monatlich 30 Millionen bis einschließlich Dezember 2021. Diese Schnelltests sollen vorrangig in den Gesundheits- und Pflegesektor geliefert werden, wie die Zeitung berichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.