Chronik Welt
05/04/2021

#Weltanschauung - Die besten Bilder im Mai 2021

Die besten Bilder rund um die Welt - täglich für Sie zusammengestellt von der KURIER-Fotoredaktion

von Dragana Heiermann

Beach Car

Ein Mitarbeiter des Auktionshauses Christie's (London) kümmert sich um den Glanz Marion Lamberts Fiat 500 Ghia Beach Jolly. Der Schätzpreis für das Spaßauto aus den 50er-Jahren beträgt rund 40.000 Euro. Fotografien und andere Exponate aus der Sammlung der Schweizer Kunstsammlerin (1943 - 2016) können ab heute ersteigert werden. (red., 12.5.2021)  

Strandlage

In Canet de Berenguer (Valencia, Spanien) kann man den Strand bedenkenlos genießen. Die Stiftung für Umwelterziehung (englisch Foundation for Environmental Education, FEE) veröffentlicht jährlich eine Liste der Strände mit blauer Flagge. Die Auszeichnung steht für Sauberkeit, die optimale Infrastruktur eines Strandes sowie der respektvolle Umgang der jeweiligen Region mit der Umwelt. (red., 11.5.2021)  

Starke Frauen

Die 15-jährige Udane Ostolaza aus Orio (Spanien) trainiert für ihren nächsten Harrijasotzaile-Wettkampf. Dabei handelt es sich um eine ländliche Sportart im spanischen Baskenland, bei der Steine ​​verschiedener Formen und Größen vom Boden abgehoben werden. Ostolaza hebt seit ihrem siebten Lebensjahr Steine. Ihr Rekord liegt bei 85 kg.

Ein Hoch auf die Pom Poms

Fumie Takino, 89, ist die Gründerin des japanischen Cheerleader-Clubs Pom Pom. Das besondere an der Truppe ist das außergewöhnlich hohe Alter der Damen. Die Mitglieder des Clubs lieben den Tanz und die Bewegung. Und das Publikum liebt sie. (red., 5.5.2021)    

Da ist der Wurm drin

Dauerhaft warmes und sonniges Wetter lässt leider auf sich warten. In den nächsten Tagen soll es wieder regnen. Die Regenwürmer freuts. Das Vogerl auch. (red., 4.5.2021)

Des Kaisers alter Schuh

Ein von Napoleon I. auf Saint Helena getragener Schuh ist in der Ausstellung "Napoleon" auf historischen Boden, in Waterloo (Belgien), zu sehen. Zum 200. Todestag des französischen Kaisers werden rund hundert Exponate aus seinem Besitz gezeigt. (4.5.2021)    

Yaks auf Touri-Pfaden

Die wichtigste wirtschaftliche Einnahme-Quelle in der Himalaya-Region (Nepal) ist der Tourismus. Hier wandern domestizierte Yaks, zwecks Lastenhilfe,  etwa 140 km nordöstlich von Kathmandu entland der Khumbu-Gletscher. Die dazugehörigen Touristen dürften nicht weit sein.  (red., 3.5.2021)

Indien schlittert ins Chaos

In Indien herrscht größte Not. Täglich werden 300.000 bis 400.000 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die Zahl der Infizierten auf fast 20 Millionen Menschen im Land. Es fehlt an Sauerstoff, Medikamenten und Impfstoff. Die Krematorien und Krankenhäuser sind heilos überfüllt. Die versprochene Hilfe aus dem Ausland läuft langsam an. (red., 3.5.2021)  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.