TUNISIA-HEALTH-VIRUS-TOURISM

┬ę APA/AFP/HERE WE ARE WORLD/- / -

Chronik Welt

Vor Tunesien gesunkener Frachter: Diesel soll abgesaugt werden

Transportminister berichtet von einer komplizierten Operation. Crewmitglieder in Gewahrsam. WWF besorgt.

04/17/2022, 05:31 PM

Nach dem Untergang eines Frachters mit gro├čen Mengen Treibstoff an Bord vor der K├╝ste Tunesiens bem├╝hen sich Rettungskr├Ąfte um die Bergung der gef├Ąhrlichen Ladung. Bisher sei kein Diesel ausgelaufen, teilte der tunesische Transportminister Rabie Majidi am Sonntag mit, wie die staatlichen Nachrichtenagentur TAP meldete. Es laufen demnach Vorbereitungen, um den Treibstoff abzusaugen.

Es handle sich um eine komplizierte Operation, die keine Fehler erlaube und schnell ausgef├╝hrt werden m├╝sse, sagte Majidi. Seinen Ausf├╝hrungen zufolge wurden auch Ermittlungen eingeleitet, um die Umst├Ąnde des Ungl├╝cks zu kl├Ąren. Die Crewmitglieder seien f├╝r Befragungen in Gewahrsam genommen worden.

Bei schlechtem Wetter gesunken

Das Schiff war laut Regierungsangaben auf dem Weg von der ├Ągyptischen Hafenstadt Damietta nach Malta gewesen. Geladen hat es etwa 750 Tonnen Diesel. Am Freitag geriet es bei schlechtem Wetter in Seenot und sank im Golf von Gab├Ęs, rund sieben Kilometer vor der K├╝ste Tunesiens entfernt. Die siebenk├Âpfige Besatzung wurde von Bord gerettet, nachdem Wasser auch in den Maschinenraum eingedrungen war.

Das tunesische Umweltministerium teilte mit, es w├╝rden alle Ma├čnahmen ergriffen, um eine Umweltkatastrophe zu verhindern. Unter anderem sollen schwimmende Barrieren verhindern, dass sich eventuell auslaufender Treibstoff im Wasser verbreitet.

WWF warnt vor ├ľko-Katastrophe

Im Golf von Gab├Ęs liegt auch die bei Urlaubern beliebte Insel Djerba. Die Umweltschutzorganisation WWF warnte vor einer neuen ├Âkologischen Katastrophe in der Region. Das Gebiet sei ohnehin schon seit Jahrzehnten Verschmutzungen durch Chemikalien ausgesetzt. Diese stammen aus nahe gelegenen Fabriken.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Vor Tunesien gesunkener Frachter: Diesel soll abgesaugt werden | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat