Chronik Welt
08/20/2020

Video zeigt, wie Transfrauen von Männern attackiert und verspottet werden

"Immer mehr Menschen gingen an uns vorbei. Niemand stoppte, niemand half, egal wie sehr ich gebettelt habe"

von Katharina Alfon

Wie VICE berichtet, postete Eden the Doll, eine Transgender-Influencerin, am 17. August, ein Video auf Instagram, in welchem man sieht, wie sie und zwei weitere Transfrauen von einer Gruppe von Männern attackiert, ausgeraubt und verspottet werden. Der Vorfall ereignete sich spätnachts auf dem berühmten Hollywood Boulevard, während die Frauen auf ihr Taxi warteten.

Die Influencerin ist zum Glück nochmal mit dem Schrecken davongekommen - anders als ihre beiden Freundinnen, Jaslene White Rose and Joslyn Flawless, welche sehr schwer verletzt wurden. Ein Mann warf gar einen Scooter auf Rose, welche später ohnmächtig auf dem Boden lag, wie Eden beschrieb.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

In den Videos hört man zudem, wie die Männer lachen und transphobe Kommentare äußerten. Schaulustige halfen den Frauen nicht, wie man den Aufnahmen entnehmen kann - einige machten sich obendrein über sie lustig und filmten die Tat mit. Sogar ein Polizeiwagen fuhr vorbei.

Einer der Männer hatte zudem gedroht, Flawless umzubringen, würde sie nicht ihre Schuhe, ihren Schmuck und ihre Wertsachen aushändigen. "Wenn du transgender bist, bringe ich dich um", sagte er offenbar zu ihr.

Die Videos wurden ursprünglich von einem der Täter aufgenommen, Eden machte jedoch seinen Kanal ausfindig und postete sie selbst auf ihrem Instagram-Account.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Influencerin und ihre Fans fordern in den sozialen Netzwerken nun lautstark Gerechtigkeit - auch eine Petition wurde zugunsten der drei Frauen gestartet.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Ein Repräsentant des Los Angeles Police Department bestätigt, dass der Vorfall nun als Verbrechen gehandhabt wird - bis jetzt wurde aber keiner der Männer festgenommen. 

Verbrechen wie jene sind keine Seltenheit: Laut dem National Center for Transgender Equality wurden allein in den ersten sieben Monaten dieses Jahres mindestens 28 Transgender-Personen in den Vereinigten Staaten ermordet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.