© APA/dpa/Uwe Zucchi

Chronik Welt

Herzschrittmacher-Akku gestohlen: Senior in Lebensgefahr

Einem schlafenden Mann wurde der Rucksack gestohlen. Die Rettung brachte ihn noch rechtzeitig ins Krankenhaus.

11/12/2020, 01:17 PM

Ein Unbekannter hat einem schlafenden 69-JĂ€hrigen am Hauptbahnhof Magdeburg den Rucksack gestohlen und ihn damit in Lebensgefahr gebracht. In dem am frĂŒhen Donnerstagmorgen gestohlenen Rucksack seien unter anderem Akkus und ein LadegerĂ€t fĂŒr einen externen Herzschrittmacher gewesen, teilte die Bundespolizei mit.

Als der Mann den Diebstahl bemerkte, hatte der Schrittmacher demnach nur noch eine geringe KapazitÀt. RettungskrÀfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir wĂŒrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Herzschrittmacher-Akku gestohlen: Senior in Lebensgefahr | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat