AUSTRALIA-ANIMAL-FIRE-ENVIRONMENT

© APA/AFP/PETER PARKS / PETER PARKS

Chronik Welt

Australische Forscher sehen Klimawandel hinter Zunahme von Buschfeuer

Staatliche Experten widersprechen Darstellung der Regierung

11/29/2021, 01:10 PM

Australische Forscher machen die Erderw√§rmung f√ľr die wachsende Zahl schlimmer Buschfeuer verantwortlich. Der Klimawandel sei der "bei weitem wichtigste Faktor" f√ľr die Zunahme der Br√§nde in 2019 und 2020 gewesen, sagte der Leiter der staatlichen Forschungsbeh√∂rde CSIRO, Pep Canadell, am Montag. CSIRO ver√∂ffentlichte entsprechende Ergebnisse einer wissenschaftlichen Untersuchung, die in weiten Teilen der Darstellung der konservativen Regierung des Landes widersprechen.

Die Forscher werteten Daten der vergangenen 90 Jahre aus und untersuchten dabei eine Reihe von Brandrisikofaktoren, etwa die Menge abgestorbener Vegetation oder die Bodenfeuchtigkeit. "W√§hrend alle acht Faktoren, welche die Feueraktivit√§t beeinflussen, eine unterschiedliche Rolle bei der Entstehung von Waldbr√§nden spielen, war das Klima der wichtigste Faktor f√ľr die Feueraktivit√§t", sagte Canadell.

Viele der schlimmen Buschbr√§nde in Australien seit dem Jahr 2000 h√§ngen der Studie zufolge mit "zunehmend gef√§hrlichen und brandf√∂rdernden Wetterbedingungen" zusammen, beispielsweise durch Br√§nde ausgel√∂ste St√ľrme und Trockengewitter, "die alle in unterschiedlichem Ma√üe mit dem menschgemachten Klimawandel in Verbindung stehen". Demnach hat sich die Brandfl√§che in den vergangenen 20 Jahren im Vergleich zu den Jahrzehnten davor um durchschnittlich 800 Prozent vergr√∂√üert.

Regierung bestreitet Zusammenhang

Die Regierung von Premierminister Scott Morrisson hat die maßgebliche Rolle des Klimawandels bei den schweren Bränden in 2019 und 2020 stets bestritten. Stattdessen betonte er etwa, dass Buschbrände in Australien normal seien oder dass das Problem in der Waldbewirtschaftung liege.

Neben verheerenden Br√§nden ist Australien in den vergangenen Jahren von einer ganzen Reihe von klimabedingten Naturkatastrophen wie D√ľrren und √úberschwemmungen heimgesucht worden. Dennoch hat sich die Regierung in Canberra nur halbherzig zur Reduktion des Treibhausgasaussto√ües bekannt und will stattdessen noch jahrzehntelang in gro√üen Mengen Kohle und Gas f√∂rdern und exportieren.

Wir w√ľrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Australische Forscher sehen Klimawandel hinter Zunahme von Buschfeuer | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat