Die Polizei nahm die Ermittlungen auf

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
02/19/2021

Zwei Täter nach Überfall auf Grazer Taxler mit Schusswaffen entkommen

Der 81-jährige Lenker erlitt einen Schock.

Ein 81 Jahre alter Taxifahrer ist am Donnerstagabend in Graz von zwei Unbekannten überfallen und beraubt worden. Die beiden bedrohten ihn mit Schusswaffen und verlangten Bargeld. Sie erbeuteten einen zweistelligen Eurobetrag und flüchteten zu Fuß. Der alte Mann blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte.

Die zwei Männer waren gegen 20.20 Uhr am Taxistandplatz Kaiserfeldgasse in der Innenstadt in das Auto gestiegen. Sie gaben als Fahrziel das Einkaufszentrum Citypark am Lazarettgürtel an. Nach zehn Minuten dort angekommen, sagte einer der beiden, der Taxler solle sie in die nahe Hohenstauffengasse fahren. Als der 81-Jährige auf Verlangen dort anhielt, zogen die Männer jeweils eine Schusswaffe und bedrohten den Taxilenker. Dann flohen sie zu Fuß in die Kärntnerstraße Richtung stadteinwärts.

Beide Täter wurden als schlank beschrieben. Sie waren schwarz gekleidet und trugen jeweils einen weißen Mund-Nasen-Schutz. Einer der Täter sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Die Exekutive bittet um Hinweise an den Dauerdienst des Landeskriminalamtes Steiermark unter der Telefonnummer 059133 60 3333.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.