Chronik | Österreich
12.05.2018

Zwei Jugendliche bei Moped-Unfall in Salzburg verletzt

Die Lenkerin kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und stürzte. Daneben gab es weitere Unfälle.

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 14 Jahren sind am Freitag bei einem Sturz mit ihrem Moped in Krimml (Bezirk Zell am See) verletzt worden. Sie kamen in einer Linkskurve mit dem Moped von der Fahrbahn ab und stürzten. Die Lenkerin und ihre Mitfahrerin wurden verletzt ins Spital gebracht. Daneben meldete die Polizei Salzburg eine Reihe weiterer schwerer Zweirad- und Fahrradunfälle.

In der Salzburger Elisabeth Vorstadt stieß im Kreuzungsbereich ein Pkw mit einem Fahrrad zusammen. Die 69-jährige Fahrradfahrerin wurde dabei verletzt und mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

Ein 13-jähriger Pongauer stürzte auf der Downhillroute Freeride im Bikepark Leogang (Pinzgau). Der Jugendliche wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Leichte Verletzungen

In Elsbethen (Bezirk Salzburg-Umgebung) fuhr ein 45-jähriger Lkw-Lenker mit seinem Fahrzeug zurück, um einem entgegenkommenden Pkw auszuweichen. Dabei übersah er einen hinter ihm stehenden 68-jährigen Motorradfahrer. Dieser stürzte und verletzte sich an der Hand.

In Mittersill (Pinzgau) übersah ein 51-jähriger Motorradlenker, dass ein Pkw-Lenker vor ihm verkehrsbedingt an einer Kreuzung anhielt. Er prallte mit seinem Motorrad gegen das Heck des Pkw und wurde leicht verletzt. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. Das Motorrad wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden.