++ THEMENBILD ++ REGISTRIERUNGSPFLICHT IN WIENER LOKALEN

© APA/ROBERT JÄGER / ROBERT JÄGER

Chronik Österreich
04/26/2021

Wo muss ich ab dem 19. Mai meine Daten zur Registrierung angeben?

Der KURIER gibt einen Überblick, wo man sich in Österreich ab dem 19. Mai mit seinen Daten registrieren muss.

von Kevin Kada

Dafür oder dagegen - die Registrierungspflicht in der Gastronomie schied vergangenen Herbst die Geister. "Muss ich mich wirklich registrieren, wenn ich auf einen Kaffee gehe?", fragten sich viele KURIER-Leser. Nun erlebt die Gastro-Registrierung eine Auferstehung. Und nicht nur in der Gastronomie muss man in Zukunft seine Daten angeben. 

Der KURIER gibt einen Überblick, wo man sich ab dem 19. Mai in Österreich mit seinen Daten registrieren muss.

Wer künftig in ein Lokal essen gehen oder aber auch einfach nur einen Kaffee trinken möchte, braucht neben einem negativen Corona-Test, eine Bescheinigung, dass man geimpft oder genesen ist, auch eine Registrierung. Konkret, müssen sich die Gäste mit Namen und Kontaktdaten registrieren.

Wo muss ich mich noch registrieren?

Zusätzlich kommt die Registrierung auch bei Kultur- und anderen Veranstaltungen. Auch dort müssen sich Besucher künftig mit Namen und Kontaktdaten registrieren. Auch dort braucht es aber die oben erwähnten Bescheinigungen vor dem Betreten der Location.

Weiters betrifft die Registrierung auch Kongresse, Messen, Hotels, Indoor-Sport (also zum Beispiel im Fitnessstudio oder in der Tennishalle) und Freizeitbetriebe. Keine Registrierung braucht man im Handel. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.