© /c12/iStockphoto

Wetter
08/28/2015

Das letzte Aufbäumen des Sommers

Das Wochenende wird noch einmal richtig heiß, dann steht (fast schon) der Herbst vor der Tür.

Am Wochenende erwartet uns meist ein strahlend blauer Himmel und die Temperaturen erreichen bis zu 35 Grad. Nur über dem Bergland können sich Quellwolken und vereinzelt Gewitter bilden. Nach dem schon der Juli der wärmste Monat in der Messgeschichte war, rangiert der August (bisher) diesbezüglich auch schon an vierter Stelle.

Wärmer war es nur im August 1807 (plus 3,5 Grad), 1992 (plus 3,3) und 2003 (plus 3,2). Ebenso ergab die Bilanz den trockensten August seit 1991, denn österreichweit gesehen gab es 35 Prozent weniger Niederschlag als im vieljährigen Mittel, das die Klimaperiode 1981 bis 2010 umfasst. Trockener war es zuletzt im August 1991 mit einem Minus beim Niederschlag von 40 Prozent.

Wenige Gewitter

Ungewöhnlich gering war die Anzahl der Gewitter. "Das ist der zweitschwächste August in der seit 1992 bestehenden Blitzmessreihe und 65 Prozent unter dem vieljährigen Mittel", sagte Gerhard Diendorfer, Leiter des österreichischen Blitzortungssystems ALDIS, "wir registrierten heuer 13.386 Wolke-Erde-Blitze. Weniger waren es nur im August 2005. Zum Vergleich: Den August-Rekord hält 2008 mit 71.535 Blitzen."

Die höchste Temperatur wurde mit 38,2 Grad am 12. August in Wolkersdorf in Niederösterreich gemessen.

Auch am Montag wird es noch einmal heiß, ab Dienstag beginnt es von Westen her abzukühlen und es setzt verbreitet Regen ein. Für Donnerstag erwarten die Meteorologen nur mehr "Spitzenwerte" von 20 Grad im Osten. Mit dem Hoch-Sommer dürfte es dann wohl endgültig vorbei sein.

Der Sommer 2015 gilt jedenfalls als der zweitwärmste Sommer in der Messgeschichte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.