Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
08/10/2021

Vorarlberg: Pensionistin stürzte beim Wandern in die Tiefe

Die 80-jährige erlitt Verletzungen an Kopf und Oberarm.

Eine 80-jährige Wanderin ist am Montag im Gemeindegebiet von Mellau (Bregenzerwald) rund 50 Meter über einen Hang abgestürzt. Nach Angaben der Polizei erlitt sie dabei Verletzungen an Kopf und Oberarm. Sie wurde von der Bergrettung aus dem Gelände geborgen und anschließend per Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Frau kam zu Fall

Die 80-Jährige und ihr Sohn waren gegen 17.40 Uhr auf dem Wanderweg zur Mörzelspitze in Richtung Höfle Alpe (1.074 Meter) unterwegs, als die Frau plötzlich aus unbekannter Ursache zu Fall kam. Sie stürzte rund 50 Meter über einen Hang ab und blieb liegen. Ihr Sohn setzte die Rettungskette in Gang.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.