++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Österreich
08/03/2022

Vom Wanderweg abgekommen: Hubschrauber barg Familie im Pinzgau

Vater und Töchter saßen im steilen Gelände fest. Vater setzte Notruf ab.

In Kaprun (Pinzgau) ist am Dienstag eine Familie aus Deutschland in Bergnot geraten. Ein 46-jähriger Mann und seine beiden Zwillingstöchter (20) kamen beim Abstieg vom Kleinen Grieskogel (2.669 Meter) zum Stausee Mooserboden vom markierten Weg ab. Sie gerieten in steiles und felsdurchzogenes Gelände und trauten sich dann nicht mehr weiter. Der Vater setzte schließlich einen Notruf ab. Das Trio wurde unverletzt vom Polizeihubschrauber "Libelle" geborgen und ins Tal geflogen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare